Die kleine Raupe - Mampfred

So wird’s gemacht:

  • Die RAUPE besteht aus 12 Kreisen. Zuerst fertigen wir uns mit dem Schablonenkarton und einem Zirkel einen Kreis mit 10 cm.
  • RAUPENKÖRPER: Für den Raupenkörper werden auf den Motivkarton „Basic grün“ 10 Kreise aufgezeichnet, d. h. 10 Kreise mit unterschiedlichen Mustern.
    Geübte Kinder können direkt mit dem Zirkel Kreise aufzeichnen. Danach werden alle Kreise ausgeschnitten und mit der Motivseite nach oben zur Hälfte gefaltet.
    Die gefalteten Kreise werden nun so zusammengefügt, dass ein Raupenkörper entsteht. Wenn die Form des Körpers gefällt, werden die Kreise mit Alleskleber verbunden.
  • RAUPENKOPF: Für den Kopf werden zwei Kreise benötigt, die ebenfalls aus dem Motivkarton ausgeschnitten werden.
    Für die Fühler werden ca. 20 cm vom schwarzen Wickeldraht abgeschnitten und auf die beiden Enden jeweils eine grüne Kugel geklebt.
    Die Fühler zur Hälfte knicken und auf einen der Kreise (weiße Seite) kleben. Etwas Flachshaar anbringen und danach beide Kreise mit Alleskleber verbinden.
    Das untere Viertel nach hinten falten. Nun werden die Wackelaugen und die Pomponnase befestigt.
    Mit dem schwarzen Filzstift den Mund aufmalen. Kopf und Körper mit Alleskleber zusammenfügen.

Das brauchst du:

  • A19499 Motivkarton Basics, 24 x 34 cm, 40 Bogen
  • A65034 Wackelaugen selbstklebend
  • A64247 Wickeldraht Papierummantelt Schwarz
  • A80581 Pompons Kindergarten-Packung
  • A64342 Kugelmischung grün
  • A11079 Mal- und Zeichenkarton, DIN A4
  • A62866 AUREDNIK Alleskleber
  • A62876 AUREDNIK Duo-Pen Bastelkleber
  • A62877 AUREDNIK Bastelkleber 100 ml (lösungsmittelfrei)
  • Bleistift
  • Schere
  • Filzstifte
  • Flachshaar

Schon gewusst?
Die Raupen können auch als Zettelhalter ver-wendet werden.